Verfüllung von Erdgasbohrungen

14/07/2020

Neptune Energy baut Sonden im Altmarkkreis zurück

Lingen/Salzwedel, 14.07.2020. Die Bohrung Mellin 155 wurde 1989 bei Mehmke, rund 20 Kilometer südwestlich von Salzwedel abgeteuft, und fördert seit Jahren kein Erdgas mehr. Deshalb verfüllen qualifizierte Fachkräfte diese nun. Die Arbeiten erfolgen unter Einsatz von geeigneten Anlagen und Werkmitteln, die die nachhaltige und sichere Verfüllung gewährleisten und dauern voraussichtlich bis Ende Juli 2020 an.

Anschließend bauen die Servicemitarbeiter die Spezialanlage auf den Sondenplatz Wenze 4 auf, die Ende August verfüllt werden soll und sich etwa 40 Kilometer südlich von Salzwedel befindet.

Die rund 35 Meter hohe Winde nutzen die Experten, um den Förderstrang auszubauen und das Bohrloch mit mechanischen Abdichtungen und Tiefbohrzement entsprechend der gültigen gesetzlichen Bestimmungen zu verschließen.

Bei den Arbeiten handelt es sich um routinemäßige Rückbauarbeiten und nicht um Arbeiten, die der erneuten Förderung von Erdgas dienen.
Bis zum abschließenden Rückbau der Plätze und der Zuwegung werden die so gesicherten Bohrungen in dieser Form belassen und regelmäßig befahren. Im letzten Schritt richtet das Unternehmen das Gelände dann entsprechend seiner vorherigen Nutzung wieder her und übergibt es vertragsgemäß dem Eigentümer.

Der Einsatz von erfahrenem Fachpersonal und moderner Technik sorgen für den Schutz von Mensch und Umwelt. Alle Projekte sind bereits im Vorfeld genauestens geplant und mit den zuständigen Fachbehörden abgestimmt. Sämtliche Aktivitäten werden unter höchsten Sicherheitsstandards durchgeführt. Die Maßnahme steht unter behördlicher Aufsicht durch das zuständige Landesamt für Geologie und Bergwesen in Sachsen-Anhalt.