Ökonomischer Einfluss

Unser wirtschaftlicher Beitrag für die Gesellschaft

Start » Unsere Verantwortung » Ökonomischer Einfluss

Ob Arbeitsplätze, lokale Lieferketten oder auch Abgaben – Neptune Energy leistet einen wirtschaftlichen Beitrag für die Gesellschaft. Um diese Auswirkungen zu messen, verwendet unsere Unternehmensgruppe ein Wirtschaftsmodell, das von einem unabhängigen Unternehmen – Oxford Economics – entwickelt wurde.

Die Analyse für 2020 zeigt, dass die Neptune Energy-Gruppe einen geschätzten Beitrag von 2,1 Milliarden US-Dollar Bruttowertschöpfung zum Bruttoinlandsprodukt in den europäischen Ländern – Deutschland, Niederlande, Norwegen und Großbritannien – geleistet hat. Außerdem unterstützt die Neptune Energy-Gruppe 11.400 Arbeitsplätze. 

Arbeitsplätze in Deutschland

In Deutschland trug unser Unternehmen mit einer Bruttowertschöpfung von 296 Millionen Dollar zum deutschen BIP bei und unterstützte damit 3.500 Arbeitsplätze. Auf jeden Neptune-Mitarbeiter in Deutschland entfielen etwa acht Arbeitsplätze, die an anderer Stelle in der heimischen Wirtschaft unterstützt wurden.

Ein Beispiel: die Erkundungsbohrung Adorf Z15 in Hoogstede

Ende Oktober starteten unsere Experten mit der Gasförderung an der Bohrung Adorf Z15 in Hoogstede. Allein aus dem Landkreis Grafschaft Bentheim waren sechs Firmen für das Projekt aktiv – unter anderem beim Bohrplatzbau, Hoch- und Tiefbau sowie Rohr- und Stahlbau. Auch die Bohranlage stammte aus der Region: von der Firma KCA Deutag aus Bad Bentheim. Das Investitionsvolumen für die Adorf Z15 liegt bei rund 20 Millionen Euro. Damit leisten wir auch einen Beitrag zur lokalen Wertschöpfung.

Hier erfahren Sie mehr über das Projekt.

Unsere Nachrichten